Idyllische Flucht zum Kloster auf Visovac Insel im Nationalpark Krka

Idyllische Flucht zum Kloster auf Visovac Insel im Nationalpark Krka

Eine kleine schöne Insel mit einem Kloster in einem der schönsten Nationalparks Kroatiens. Entdecken Sie die besondere Atmosphäre der Insel Visovac, erfahren Sie mehr über die jahrhundertealte Geschichte des Klosters und erleben Sie Kroatien von seiner ruhigen Seite auf der Insel Visovac.

Entdecken Sie ein wichtiges Stück kroatischer Kultur im Herzen des Nationalparks Krka in Dalmatien und besuchen Sie das einzigartige Franziskanerkloster auf der entzückenden und unberührten kleinen Klosterinsel Visovac auf dem gleichnamigen See Visovac. Entfliehen Sie der Hektik und dem Stress und erleben Sie die Ruhe und die Atmosphäre des Franziskanerklosters auf Visovac hautnah!

National Park Krka - Adriatic Luxury Villas

Unberührte Natur der Insel Visovac

Schon der Nationalpark Krka beeindruckt mit seiner wunderschönen Natur und den einmaligen Farben der zahlreichen Wasserfälle und die kleine Insel Visovac ist mit ihrer Kirche und dem Kloster ein wichtiger Teil all dessen. Die vom Visovac See umgebene Insel ist Teil des Nationalparks Krka und befindet sich geographisch gesehen im Flusslauf der Krka zwischen dem Wasserfall Skradinski Buk und dem Wasserfall Roski Slap.

Die einzigartige Natur der Klosterinsel hat Visovac seinen Mönchen zu verdanken, die sich seit Anbeginn sorgfältig um die Erhaltung der zahlreichen Pflanzenarten gekümmert haben. Neben den Kiefern, die sich auf der ganzen Insel gen Himmel emporstrecken, gibt es heute rund 195 verschiedene Pflanzenarten auf der Insel, von denen 80 kultiviert sind. Zudem beherbergt die Insel zahlreiche Tiere, wie Pfaue oder Schildkröten und schon die Bootsfahrt zur Insel auf dem Fluss Krka ist ein wahrhaftiges Naturspektakel.

Die Mönche haben die kleine Insel im Nationalpark Krka in eine wahre Oase der Ruhe verwandelt und die Ufer der Insel erweitert, somit hat Visovac seine charakteristische Form erhalten. Genießen Sie auf Visovac den Einklang sakraler Architektur und unberührter Natur und lassen Sie sich beeindrucken von dem dadurch geschaffenen Ambiente!

Lake Visovac - Adriatic Luxury Villas

Kultur und Geschichte des Klosters auf der Insel Visovac

Die Insel Visovac zählt zu den wichtigsten Kulturschätzen Kroatiens, da sie Standort eines jahrhundertealten Franziskanerklosters ist. Im Jahre 1445 kamen die ersten Einsiedler des Augustinerordens und bauten das kleine Kloster der barmherzigen Muttergottes und die Kirche der Visovacer Muttergottes. Die Kirche und das Kloster widmeten sie dem Apostol Paulus auf der Insel.

Im 15. Jahrhundert besiedelten Franziskaner die Insel und im Laufe ihrer turbulenten Geschichte blieb die Insel ein Ort des Friedens und des Gebetes und aufgrund der jahrhundertelangen Verehrung der Muttergottes wird Visovac auch die Insel der Muttergottes genannt.

Visovac Island - Adriatic Luxury Villas

Heute besitzt das Franziskanerkloster, in dem immer noch Mönche leben, eine reiche Sammlung an archäologischen Objekten und historischen Messgewändern. Außerdem finden sich in der Bibliothek des Franziskanerklosters einige Handschriften und Bücher aus dem 15. Jahrhundert, wie eine von drei Ausgaben der Aesops Fabeln.

Im Zentrum der Verehrung der Muttergottes befindet sich ein Bildnis der Heiligen Jungfrau Maria, welches die Franziskaner bei ihrer Besiedlung mitbrachten, als sie nach der türkischen Invasion Bosnien verließen und auf der Insel Zuflucht suchten. Besonders an Maria Himmelfahrt, einem wichtigen Feiertag in Kroatien, zeigt sich die Bedeutung dieser Verehrung, denn an diesem Tag kommen zahlreiche Kroaten auf die Insel Visovac, um die Messe gemeinsam zu feiern.

Skradin Bridge - Adriatic Luxury Villas

Wie komme ich zum Kloster auf Visovac?

Wie schon erwähnt, gehören die Insel Visovac und das Kloster zum Nationalpark Krka und somit können Sie mit den vom Nationalpark zu Verfügung gestellten Booten zur Insel gelangen. Der Nationalpark Krka organisiert zwei- oder vierstündige Bootstouren die auch andere Orte, wie die Wasserfälle Skradinski Buk oder Roski Slap, umfassen. Die Boote befinden sich in den kleinen Orten Stinica und Remetic und nicht wie die Ausflugsboote für den Park in Skradin.

Krka Waterfalls - Adriatic Luxury Villas

Sollten Sie die Insel sonntags besuchen, so können Sie von Stinica oder Remetic umsonst mit den Booten fahren, die zur Zeit des Gottesdienstes die Menschen zur Kirche bringen. Die Fahrt dauert ca. 5 Min. und die Boote kehren direkt nach dem Gottesdienst zurück. Eine Fahrt mit den normalen Ausflugsbooten dauert ca. 30 Min.

Wenn Sie aus der Richtung Sibenik mit dem Auto anreisen, so kommen Sie am besten über die Landstraße D33 Richtung Drnis nach Stinica, danach folgen Sie den Schildern in folgenden Orten: Pakovo Selo – Kljuc – Drinovci – Stinica.

View on Krka National Park - Adriatic Luxury Villas

Ferienhäuser in der Nähe von Visovac und dem Nationalpark Krka

Sollten Sie sich dazu entschließen, diese traumhafte Oase der Ruhe und Ehrfurcht zu besuchen und zu entdecken, sind wir Ihnen gerne behilflich bei der Suche nach Ihrer Traumvilla in der Nähe von Visovac. Schauen Sie sich unser Angebot an Villen in der Sibenik-Region an und finden Sie die Villa, die all Ihre Bedürfnisse erfüllt, um nicht nur einen Tagesausflug, sondern auch ihre Unterkunft zu einer wahren Ruheoase zu machen.

Villa Jadrija near Sibenik - Adriatic Luxury Villas

Wir hoffen, dass dieser Blog Ihnen Ideen für einen Tagesausflug bieten konnte und Sie zu einem Urlaub in Kroatien animieren konnte. Sollten Sie noch auf der Suche nach einem Ferienhaus in Kroatien sein, zögern Sie nicht, sich unsere große Bandbreite an Traumvillen in Kroatien anzuschauen. Egal ob rustikal oder modern, an der Küste oder im Hinterland, für die ganze Familie oder den Vierbeiner, bei uns finden Sie genau das Richtige! Adriatic Luxury Villas steht Ihnen zur Verfügung, um die für Sie passende luxuriöse Villa in Kroatien mit privatem Pool zu finden.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Vielen Dank fürs Lesen!